Hodenbiopsie

Die Gewebeentfernung aus dem Hoden kann bei unerfülltem Kinderwunsch notwendig werden. Während die Frau nach einer Hormontherapie bei Frauenarzt auf die Fertilisation vorbereitet wird, wird dem Mann durch einen kleinen Eingriff Hodengewebe entnommen um funktionsfähige Spermien zu isolieren. Die Operation dauert etwa eine Stunde und wird in Vollnarkose durchgeführt. Der durchschnittliche Krankenhausaufenthalt dauert etwa einen Tag, die Nähte, die die Wunde verschließen lösen sich von selbst auf.

Checkliste Hodenbiopsie:

Präoperativ

Labor, Lungenröntgen, interne Freigabe, US Hoden

Aufnahme am Tag der Operation