Varikozele

Gerade bei Patienten die Krafttraining machen, aber auch durch eine Venenschwäche, oft auf der linken Seite, kann es zur Bildung
von Hodennahen Krampfader kommen. Diese können zu ziehenden Beschwerden führen und nicht selten auch die Spermienqualität
negativ beeinflussen. Daher sollten diese Venen ab einer zweitgradigen Erweiterung operiert werden.

Dazu wird auf der erkrankten Seite ein etwa 3cm langer Schnitt im seitlichen Bauchbereich durchgeführt. Die Vene, die ursächlich für das Abflusshinderniss ist wird aufgesucht und vernäht, wodurch die vorgeschalteten Venen kollabieren.
Auf Wunsch kann diese Operation auch in Schlüssellochtechnik (laparoskopisch) durchgeführt werden.

Die Operation dauert etwa eine Stunde und wird in Vollnarkose durchgeführt. Der durchschnittliche Krankenhausaufenthalt dauert etwa 2 Tage, die Nähte, die die Wunde verschließen werden am Tag 10 nach der Operation entfernt.

Checkliste Varikozelenoperation:

Präoperativ

Labor, Lungenröntgen, interne Freigabe, US Hoden

Aufnahme am Tag der Operation